So erstellen Sie ein Kundenportal in WordPress

Möchten Sie ein Kundenportal in WordPress erstellen?

Über ein Kundenportal können Sie einen eigenen Bereich für Kunden erstellen, in dem sie sich anmelden können, um auf Dokumente, Dateien, Support und mehr zuzugreifen.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie auf einfache Weise ein Kundenportal in WordPress erstellen.

Warum und wer braucht ein Kundenportal in WordPress?

Über ein Kundenportal können Sie Kundenressourcen online effizient verwalten. Dies reduziert Supportanfragen, ermöglicht es Kunden, sich selbst zu helfen, und bietet ihnen eine bessere Benutzererfahrung.

Wenn Sie beispielsweise eine Foto-Website betreiben, können Ihre Kunden Dateien über ihr Client-Dashboard herunterladen oder hochladen.

Wenn Sie eine Grafikdesign- oder Webdesign-Agentur betreiben, können Sie auch ein Kundenportal verwenden, in dem Kunden auf alle benötigten Dateien und Informationen zugreifen können.

Beispiel eines in WordPress erstellten Kundenbereichs

Jedes Unternehmen, das online mit Kunden kommunizieren muss, kann von der Erstellung eines Kundenportals in WordPress profitieren.

So erstellen Sie ein Kundenportal in WordPress

Jedes Unternehmen hat unterschiedliche Anforderungen an sein Kundenportal. Aus diesem Grund benötigen Sie eine Lösung, die flexibel ist, mit anderen WordPress-Plugins zusammenarbeitet und problemlos an Ihr Unternehmen angepasst werden kann.

Für dieses Tutorial verwenden wir MemberPress. Es ist das beste WordPress-Mitgliedschafts-Plugin auf dem Markt und ermöglicht Ihnen das einfache Erstellen von Inhalten nur für Mitglieder, das Erstellen einer Kontoseite, Anmelde- und Registrierungsformulare und vieles mehr.

Es verfügt über leistungsstarke Anzeigeregeln, eine vollständige Mitgliederverwaltung und die Möglichkeit, verschiedene Ebenen von Mitgliedschaftsplänen zu erstellen.

Zunächst müssen Sie das MemberPress-Plugin installieren und aktivieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Installieren eines WordPress-Plugins.

Nach der Aktivierung müssen Sie besuchen MemberPress »Einstellungen Seite, um Ihren Lizenzschlüssel einzugeben. Sie finden diese Informationen unter Ihrem Konto auf der MemberPress-Website.

MemberPress-Lizenzschlüssel

Als Nächstes müssen Sie zur Registerkarte “Zahlungen” wechseln und eine Zahlungsmethode auswählen, um Zahlungen für Mitgliedschaftsabonnements zu akzeptieren. Sie können auch kostenlose Abonnements erstellen, wenn Sie möchten, oder Mitglieder manuell selbst hinzufügen.

MemberPress Zahlung

MemberPress unterstützt PayPal und Stripe. Sie können Authorize.net auch mit den Plus- und Pro-Plänen verwenden.

Nach Auswahl Ihrer Zahlungsmethode werden Sie aufgefordert, Ihre Kontodaten anzugeben. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche “Update-Optionen”, um Ihre Änderungen zu speichern.

Als Nächstes können Sie einen Mitgliedschaftsplan erstellen. Dies ist das Abonnement, zu dem Sie Ihre Kunden hinzufügen.

Gehen Sie einfach zum MemberPress »Mitgliedschaften Seite und klicken Sie auf die Schaltfläche Neu hinzufügen.

Fügen Sie einen Mitgliedschaftsplan hinzu

Auf dem nächsten Bildschirm können Sie Ihrem Mitgliedschaftsplan einen Namen geben und eine Preisoption festlegen. Abhängig davon, wie Sie Ihre Kundenverträge verwalten, können Sie zwischen lebenslangen, ablaufenden oder festen ablaufenden Plänen wählen.

Kundenabonnement

Als Nächstes müssen Sie Zugriffsregeln erstellen. Auf diese Weise können Sie steuern, welche Teile Ihrer Website geschützt werden sollen und nur Mitgliedern zur Verfügung stehen.

Gehen Sie einfach zum MemberPress »Regeln Seite und klicken Sie oben auf die Schaltfläche Neu hinzufügen.

Neue Regel hinzufügen

Im nächsten Bildschirm müssen Sie zunächst unter “Geschützter Inhalt” auswählen, welchen Inhalt Sie einschränken möchten.

MemberPress bietet eine ganze Reihe von Optionen. Sie können Beiträge auswählen, die bestimmten Tags, Kategorien, Seiten entsprechen, die sich unter derselben übergeordneten Seite befinden, einzelne Beiträge oder eine beliebige URL.

Richten Sie Zugriffsregeln ein

Wenn Sie beispielsweise ein WordPress-Wissensdatenbank-Plugin zum Verwalten der Dokumentation für Kunden verwenden, können Sie diese Artikel auf den Mitgliedschaftsplan beschränken. In ähnlicher Weise können Sie auch Beiträge, Seiten, Kategorien oder Tags nur auf Kunden beschränken.

Darunter müssen Sie auswählen, wer Zugriff auf den geschützten Inhalt haben soll. Wir haben den zuvor für unsere Kunden erstellten Mitgliedschaftsplan ausgewählt.

Nachdem Sie die Zugriffsregeln hinzugefügt haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Regel speichern, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Erstellen einer Kundenkontoseite in MemberPress

Mit MemberPress können Sie auf einfache Weise eine Kontoseite erstellen und verwalten. Dies ist die Seite, die Ihre Kunden sehen, wenn sie sich bei ihrem Kundenkonto anmelden.

Gehen Sie zuerst zu MemberPress »Einstellungen Seite und wechseln Sie zur Registerkarte “Seiten”. Von hier aus können Sie die Seite auswählen, die Sie als Kontoseite verwenden möchten.

Richten Sie die Client-Kontoseite ein

Standardmäßig erstellt und verwendet MemberPress die Seite “Konto”. Sie können eine andere Seite verwenden, wenn Sie möchten. Klicken Sie anschließend einfach auf die Schaltfläche Bearbeiten, um die Seite zu öffnen und zu bearbeiten.

Sie können die Seite so bearbeiten, wie Sie jede WordPress-Seite bearbeiten würden. Alle Inhalte, die Sie hier hinzufügen, sind für alle sichtbar und nicht nur für Ihren Kunden.

Bearbeiten der Kontoseite in MemberPress

Sie können hier jedoch benutzerdefinierten Text hinzufügen und die Option ‘[mepr-account-form]’Shortcode, um das Anmeldeformular an einer beliebigen Stelle anzuzeigen.

Vorschau der Kontoseite

Anpassen der Kundenkontoseite in MemberPress

Eine Möglichkeit, die Kontoseite in MemberPress anzupassen, besteht darin, sie einfach zu bearbeiten. Alle Änderungen, die Sie hier hinzufügen, sind jedoch für alle sichtbar und nicht nur für Ihre Kunden.

Um Inhalte hinzuzufügen, die nur für Ihre Kunden sichtbar sind, können Sie sie mithilfe von MemberPress-Shortcodes ausblenden.

Wenn Sie beispielsweise den Kunden im Rahmen des VIP-Mitgliedschaftsplans nur einige Inhalte anzeigen möchten, verpacken Sie Ihre Inhalte wie folgt:

[mepr-active membership=’186′]

Hier werden nur Client-Inhalte angezeigt

[/mepr-active]

Vergessen Sie nicht, 186 durch Ihre eigene Mitgliedsnummer zu ersetzen. Sie können die Mitglieds-ID für alle Pläne anzeigen, indem Sie besuchen MemberPress »Mitgliedschaften Seite.

Suchen einer Mitgliedschaftsplan-ID in MemberPress

Speichern Sie die Änderungen, die Sie an der Kontoseite vorgenommen haben, und besuchen Sie Ihre Website, um sie in Aktion zu sehen. Sie müssen sich mit einem Konto anmelden, das Zugriff auf den zuvor erstellten Mitgliedschaftsplan hat.

Kontovorschau nur mit Inhalten für Mitglieder

Hinzufügen von Registerkarten zur Kontoseite in MemberPress

Standardmäßig zeigt MemberPress die Registerkarten “Startseite”, “Abonnements”, “Zahlungen” und “Abmelden” an. Wenn Sie mit dem Hinzufügen von benutzerdefiniertem Code vertraut sind, können Sie diesen anpassen, um weitere Registerkarten hinzuzufügen und dort mehr kundenorientierten Inhalt anzuzeigen.

Fügen wir eine Registerkarte mit einem Kontaktformular und eine weitere hinzu, um Dokumente aufzulisten, auf die Clients über ihr Dashboard zugreifen können.

Fügen Sie einfach den folgenden Code zur Datei functions.php Ihres Themas oder zu einem ortsspezifischen Plugin hinzu.

Funktion mepr_add_some_tabs ($ user) {$ support_active = (isset ($ _ GET[‘action’]) && $ _GET[‘action’] == ‘Premium-Support’)? ‘mepr-active-nav-tab’: ”; ?> “>
Premium Support

Dokumentation

// hier dein Kontaktformular Shortcode

// Shortcode, der von Ihrem Knowledge Base-Plugin bereitgestellt wird, um Artikel aufzulisten oder Inhalte hier manuell hinzuzufügen

Wie Sie sehen, haben wir zwei Registerkarten erstellt, eine zur Anzeige unseres mit WPForms erstellten Kontaktformulars und die andere zur Anzeige unserer Knowledge Base-Artikel.

Wir haben Shortcodes verwendet, die von diesen beiden Plugins im Code bereitgestellt werden. Sie können hier jedoch auch manuell andere Inhalte hinzufügen, die Sie möchten.

Vergessen Sie nicht, Ihre Änderungen zu speichern und eine Vorschau Ihrer Kontoseite anzuzeigen. So sah es auf unserer Demo-Website aus:

Registerkarten auf der Kontoseite

Hinzufügen von benutzerdefinierten Inhalten für einen einzelnen Kunden

Mit MemberPress können Sie auch die Kontoseite für einzelne Mitglieder und Kunden manuell ändern. Einfach gehen zu Benutzer »Alle Benutzer Klicken Sie auf den Link “Bearbeiten” unter dem Benutzer, den Sie ändern möchten.

Benutzerkonto bearbeiten

Scrollen Sie nach unten zu “Benutzerdefinierte MemberPress-Kontonachricht” und fügen Sie den Inhalt hinzu, den Sie diesem bestimmten Client anzeigen möchten.

Hinzufügen von Inhalten für bestimmte Clients

Dieser Bereich funktioniert wie ein normaler WYSIWYG-Editor mit der Formatierungssymbolleiste oben. Sie können auch Bilder, Links, Shortcodes, Galerien, Videos, Audio und mehr hinzufügen.

Vergessen Sie nicht, auf die Schaltfläche “Benutzer aktualisieren” zu klicken, um Ihre Änderungen zu speichern.

Client-spezifische Nachricht auf der Kontoseite

Hinzufügen eines Links zum Kundenbereich mit MemberPress

Nachdem Sie den Kundenbereich erstellt und angepasst haben. Es ist Zeit, es für Ihre Kunden leicht zugänglich zu machen.

Gehen Sie einfach zum Aussehen »Menüs Seite und fügen Sie die zuvor erstellte Kontoseite zu Ihrem Navigationsmenü hinzu.

Hinzufügen des Clientbereichs-Links zu Ihrem Navigationsmenü

Sie können auf den Menüpunkt klicken, um dessen Titel zu ändern. Zum Beispiel haben wir es hier in Client Area geändert.

Vergessen Sie nicht, auf die Schaltfläche Menü speichern zu klicken, um Ihre Einstellungen zu speichern. Sie können jetzt Ihre Website besuchen, um Ihren Kundenbereich in Aktion zu sehen.

Kundenbereich

Durch Klicken auf den Link gelangen Benutzer zur Kontoseite, auf der sie nach der Anmeldung auf Clientverknüpfungen zugreifen können.

Erweitern des Kundenportals mit MemberPress

MemberPress ist eine äußerst leistungsstarke und hochflexible Plattform zum Erstellen Ihres Kundenportals in WordPress.

Sie können damit nicht nur den Zugriff auf Ressourcen nur für Clients einfach einschränken. Außerdem können Sie damit problemlos alle gewünschten Funktionen zu Ihrem Kundenportal hinzufügen.

1. Dateidownloads

Möchten Sie Ihren Kunden das einfache Herunterladen von Dateien von Ihrer Website ermöglichen? MemberPress enthält ein Addon zum Herunterladen von Dateien, mit dem Sie nur Downloads von Clients einfach verwalten können.

Die Download-Seite für die MemberPress-Datei

Schritt für Schritt finden Sie in unserer Anleitung zum Verwalten von Dateidownloads in WordPress.

2. Lernkurse hinzufügen

MemberPress ist auch das beste WordPress LMS-Plugin auf dem Markt. Sie können auf einfache Weise Online-Kurse erstellen und diese Ihren Mitgliedschaftsplänen zuordnen. Auf diese Weise erhalten Ihre Kunden einfachen Zugriff auf Lernressourcen auf Ihrer Website und können diese Ressourcen problemlos verwalten.

Vorschau der MemberPress-Kurse

Weitere Informationen finden Sie in unserem Tutorial zum einfachen Erstellen von Online-Kursen in WordPress.

3. Fügen Sie dem Kundenbereich Formulare hinzu

MemberPress arbeitet mit WPForms, dem einfachsten verfügbaren WordPress Form Builder-Plugin.

Auf diese Weise können Sie Feedback-Formulare, Testimonial-Formulare erstellen, Kundenumfragen durchführen oder Support-Anfrageformulare hinzufügen.

Benötigen Sie Clients, um auch Dateien hochladen zu können? Mit WPForms können Sie ganz einfach Formulare zum Hochladen von Dateien auf Ihrer Website erstellen. Sie können dieses Formular dann auf der Kontoseite oder auf einer beliebigen Seite nur für Mitglieder auf Ihrer Website einbetten.

4. Sammeln Sie Zahlungen und verkaufen Sie Produkte

Als Geschäftsinhaber möchten Sie möglicherweise andere Produkte und Dienstleistungen bei Ihren bestehenden und früheren Kunden bewerben.

Wenn Sie MemberPress als Kundenportal verwenden, können Sie sich in die besten E-Mail-Marketing-Services integrieren. Auf diese Weise können Sie effizienter mit Kunden in Kontakt bleiben und für andere Produkte und Dienstleistungen werben.

MemberPress funktioniert auch mit allen gängigen Zahlungsgateways wie Stripe und PayPal. Auf diese Weise können Sie problemlos Zahlungen für andere Dienste sammeln, indem Sie diese als Mitgliedschaftsplan verkaufen.

Alternativ können Sie mit WooCommerce auch einen Online-Shop hinzufügen und alle gewünschten Produkte auf derselben Website verkaufen.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen zu lernen, wie Sie ein Kundenportal in WordPress erstellen. Vielleicht möchten Sie auch unseren Vergleich der besten Geschäftstelefondienste für kleine Unternehmen und der besten Chatbot-Software sehen, um besseren Support zu bieten.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, abonnieren Sie bitte unseren YouTube-Kanal für WordPress-Video-Tutorials. Sie finden uns auch auf Twitter und Facebook.

Comments are closed.